Vertriebs- und Marketingprofis verdienen in
großen Unternehmen deutlich mehr als in kleineren Firmen. Wie aus
einer Untersuchung der Managementberatung Kienbaum hervorgeht,
zahlen Arbeitgeber mit mehr als 5.000 Angestellten ihren
Marketing-Spezialisten rund 88.000 Euro pro Jahr. In Unternehmen mit
weniger als 500 Beschäftigten verdienten Fachkräfte in
vergleichbarer Position hingegen 69.000 Euro.

Gummersbach (dapd). Vertriebs- und Marketingprofis verdienen in
großen Unternehmen deutlich mehr als in kleineren Firmen. Wie aus
einer Untersuchung der Managementberatung Kienbaum hervorgeht,
zahlen Arbeitgeber mit mehr als 5.000 Angestellten ihren
Marketing-Spezialisten rund 88.000 Euro pro Jahr. In Unternehmen mit
weniger als 500 Beschäftigten verdienten Fachkräfte in
vergleichbarer Position hingegen 69.000 Euro.

Bei Berufseinsteigern hänge das Anfangsgehalt zudem stark von der
Branche ab. Unternehmensberatungen und Wirtschaftsprüfer zahlten
Absolventen durchschnittlich 50.000 Euro, während Marketing-Anfänger
im Handel 41.000 Euro verdienten. Für die Studie wertete Kienbaum
nach eigenen Angaben die Daten von knapp 4.200 Fachkräften in
Marketing und Vertrieb aus 659 deutschen Unternehmen aus.

dapd.djn/T2012091302156/rog/K2120/mwa

(Gummersbach)