(dapd). Lammpfanne mit Rotwein

Dauert etwas länger – mit Alkohol

4 Portionen

Pro Portion: E: 45 g, F: 31 g, Kh: 7 g, kJ: 2103, kcal: 502, BE: 0,5

750 g Lammfleisch (aus der Keule) 2 Zwiebeln 4 Tomaten 3 EL Speiseöl Salz gemahlener Pfeffer 2-3 EL Tomatenmark 2 Knoblauchzehen 125 ml (1/8 l) Rotwein 4 EL Schlagsahne gerebelter Rosmarin gerebelter Oregano 75 g geriebener Parmesan

Zubereitungszeit: 30 Minuten Garzeit: etwa 60 Minuten

1. Lammfleisch trocken tupfen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden.

2. Die Zwiebeln abziehen und klein würfeln. Tomaten kreuzweise einschneiden und mit kochendem Wasser übergießen. Nach 1-2 Minuten herausnehmen und mit kaltem Wasser abschrecken. Tomaten enthäuten, halbieren, entkernen und die Stängelansätze herausschneiden. Tomatenhälften in Würfel schneiden.

3. Das Speiseöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Fleischwürfel darin von allen Seiten anbraten. Zwiebelwürfel hinzufügen und glasig dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark unterrühren.

4. Knoblauch abziehen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Rotwein mit dem Knoblauch zu den Fleischwürfeln in die Pfanne geben, zum Kochen bringen und zugedeckt etwa 60 Minuten garen.

5. Etwa 15 Minuten vor Ende der Garzeit Tomatenwürfel und Sahne unterrühren. Die Lammpfanne mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Oregano abschmecken, mit Parmesan bestreut servieren.

Entnommen aus: Aus der Pfanne von A-Z © Dr. Oetker Verlag KG, Bielefeld

dapd