Hannover (dapd). In Google Maps sind jetzt auch die Fahrpläne der Deutschen Bahn integriert. Damit werden auf dem Kartendienst nun nicht nur Auto-Routen, sondern auch passende Verbindungen zum Zielort mit öffentlichen Verkehrsmitteln angezeigt. Wie das Onlineportal heise.de berichtet, gehören dazu Fern- und Nahverkehrszüge sowie S-Bahnnetze in Ballungszentren, zum Beispiel in Berlin, Hamburg und München.

Standardmäßig wird eine Verbindung zum aktuellen Zeitpunkt berechnet. Aber auch ein anderer Termin kann von den Nutzern gewählt werden. Keinen Zugriff erhält Google aber offenbar auf die aktuellen Fahrzeiten der Züge und Bahnen. Verspätungen würden deshalb nicht angezeigt, berichtet heise.de weiter. Das sei nur mit dem eigenen Online-Angebot der Deutschen Bahn möglich. Die neue Routenberechnung mit öffentlichen Verkehrsmitteln, die mit einem Klick auf das Symbolbild Bahn aktiviert wird, funktioniere auch mit der App von Google Maps.

dapd