HIV-Medikament hilft gegen aggressiven Brustkrebs

2012-10-08T14:24:02+02:00

Ein gegen HIV eingesetztes Medikament wirkt auch gegen eine besonders aggressive Form des Brustkrebses. Das zeigt eine Studie, die US-amerikanische Forscher mit Mäusen durchgeführt haben. Bekamen die Tiere das antivirale Mittel Nelfinavir, wuchsen bei ihnen Tumore des sogenannten HER2-positiven Brustkrebses nicht mehr weiter.

HIV-Medikament hilft gegen aggressiven Brustkrebs2012-10-08T14:24:02+02:00

Stress macht Knochen anfälliger für Metastasen

2012-07-24T10:12:02+02:00

Stress senkt die Widerstandkraft von Knochen gegen Krebs. Von einem Tumor abgegebene Brustkrebszellen können sich dadurch leichter ansiedeln und Metastasen bilden. Verantwortlich dafür ist ein Signalstoff, der bei starkem Stress verstärkt an den Knochen gebildet wird. Das fanden US-amerikanische Wissenschaftler durch Versuche mit Mäusen heraus.

Stress macht Knochen anfälliger für Metastasen2012-07-24T10:12:02+02:00