Kinderzimmer sind Entwicklungsräume

Mit dem ersten Baby ändert sich nicht nur das Leben, sondern auch das Wohnen grundlegend. Darauf sollte man sich rechtzeitig vorbereiten, rät die Münchnerin Cora Bojahr, Erzieherin, Heilpädagogin und Innenarchitektin, die sich in auf die Gestaltung von Kinderzimmern spezialisiert hat: "Zum einen entwickelt sich ein Neugeborenes unwahrscheinlich schnell, das kann einen überrollen.

Buchtipp: „Kinderzimmer – das Wichtigste“

Kinder brauchen ihr eigenes Reich. Dessen Gestaltung ist aber gar nicht so leicht, denn die Bedürfnisse der Sprösslinge verändern sich ständig. Der britische Designer Terence Conran verrät in seinem Buch "Kinderzimmer - das Wichtigste", worauf man bei der Einrichtung achten muss und wie man die unterschiedlichen Entwicklungsstufen sowie die Persönlichkeit der Kinder dabei einbezieht.

Newsletteranmeldung

Nach oben