(dapd). Frikadellen mit Käsehaube

Fruchtig

4 Portionen

Pro Portion: E: 38 g, F: 39 g, Kh: 31 g, kJ: 2630, kcal: 268, BE: 2,5

1 Brötchen (Semmel) vom Vortag 2 mittelgroße Zwiebeln 500 g Gehacktes (halb Rind-, halb Schweinefleisch) 1 Ei (Größe M) 2 EL Mango-Chutney Salz frisch gemahlener Pfeffer 1 Kästchen Kresse 2 EL Olivenöl 8 Pfirsichhälften (aus der Dose) 8 Scheiben Käse, z. B. Gouda (je etwa 20 g)

Zubereitungszeit: 30 Minuten Garzeit: etwa 35 Minuten

1. Brötchen in kaltem Wasser einweichen und gut ausdrücken. Zwiebeln abziehen und in kleine Würfel schneiden. Gehacktes in eine Schüssel geben. Das eingeweichte Brötchen, Zwiebelwürfel, Ei und Mango-Chutney hinzugeben. Die Zutaten gut vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Den Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 200 °C Heißluft: etwa 180 °C

3. Kresse abspülen, trocken tupfen und vom Beet schneiden. Die Hälfte davon unter die Gehacktesmasse mengen. Restliche Kresse beiseitelegen.

4. Ein Backblech mit dem Olivenöl bestreichen. Aus der Gehacktesmasse mit angefeuchteten Händen 8 Bällchen formen, etwas flach drücken und auf das Backblech legen.

5. Das Backblech auf mittlerer Einschubleiste in den vorgeheizten Backofen schieben. Die Frikadellen etwa 15 Minuten garen. Dann die Frikadellen wenden und weitere etwa 15 Minuten garen.

6. Die Pfirsichhälften in einem Sieb abtropfen lassen. Je 1 Pfirsichhälfte mit der Wölbung nach oben auf 1 Frikadelle legen und mit je 1 Käsescheibe belegen, mit Pfeffer bestreuen. Die belegten Frikadellen im Backofen noch etwa 5 Minuten überbacken.

7. Die Frikadellen mit der beiseitegelegten Kresse garnieren und sofort servieren.

Beilage: Servieren Sie einen Tomatensalat dazu.

Entnommen aus: Sparrezepte von A-Z © Dr. Oetker Verlag KG, Bielefeld

dapd