(dapd). Hackfleisch-Gemüse-Pfanne

Beliebt

4 Portionen

Pro Portion: E: 32 g, F: 28 g, Kh: 21 g

500 g Wirsing 400 g Steckrübe 250 g Möhren 1 Bund Frühlingszwiebeln Salzwasser

1 Brötchen (Semmel) vom Vortag 500 g Gehacktes (halb Rind-/halb Schweinefleisch) 1 Ei (Größe M) Salz frisch gemahlener Pfeffer 2 EL Olivenöl 400 ml Gemüsebrühe

1/2 Bund glatte Petersilie

Zubereitungszeit: 35 Minuten Garzeit: etwa 20 Minuten

1. Wirsing putzen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Wirsing abspülen, abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden. Die Steckrübe schälen, abspülen, abtropfen lassen und in Würfel schneiden. Möhren putzen, schälen, abspülen, abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, abspülen, abtropfen lassen und in 2 cm lange Stücke schneiden.

2. Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen. Die Steckrübenwürfel darin etwa 5 Minuten garen, dann in ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser übergießen und abtropfen lassen.

3. Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Gehacktes in eine Schüssel geben. Das Brötchen gut ausdrücken und mit dem Ei zum Gehackten geben. Die Zutaten gut vermengen. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Gehacktesmasse mit angefeuchteten Händen kleine Bällchen formen.

4. Olivenöl in einem Bräter erhitzen. Hackfleischbällchen in 2 Portionen darin anbraten. Das vorbereitete Gemüse hineingeben und mit anbraten. Gemüsebrühe hinzugießen. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hackfleisch-Gemüse-Pfanne zugedeckt etwa 15 Minuten köcheln lassen.

5. Petersilie abspülen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stängeln zupfen. Die Blättchen fein hacken. Die Petersilie unter die Hackfleisch-Gemüse-Pfanne rühren. Die Hackfleisch-Gemüse-Pfanne sofort servieren.

Tipp: Statt Steckrüben können auch Kohlrabi verwendet werden.

Entnommen aus: Sparrezepte von A – Z © Dr. Oetker Verlag KG, Bielefeld

dapd