Berlin (dapd). Allnet-Flatrates werden für Vieltelefonierer immer günstiger. Pauschalpakete, die alle innerdeutschen Gespräche sowie mobiles Surfen per Smartphone abdecken, seien für maximal 30 Euro monatlich mittlerweile Standard, berichtet das Onlinemagazin teltarif.de. In vielen Fällen seien Tarifmodelle sogar schon für weniger als 20 Euro zu haben. Zudem gebe es Inklusiv-Leistungen wie Gesprächsminuten ins Ausland, Frei-SMS oder die bundesweite Erreichbarkeit über eine Festnetz-Nummer.

Zusätzliche Inklusiv-Leistungen sowie Allnet-Flat-Tarife inklusive SMS-Flatrate zum Monatspreis würden sogar schon für einen Preis von 19,90 Euro angeboten. "Allerdings ist diese spezielle Offerte des Anbieters yourphone nur über das soziale Netzwerk Facebook buchbar", sagt Marc Kessler vom teltarif.de. Bedingung für die kostenfrei enthaltene SMS-Flatrate sei zudem ein dauerhafter Freundschafts-Status mit dem Anbieter bei Facebook.

Interessenten haben bei vielen Allnet-Flat-Angeboten die Wahl zwischen einer 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit oder einer monatlichen Kündigungsmöglichkeit, berichtet das Onlinemagazin weiter. Allerdings würden die Anbieter für diese Flexibilität meist einen Aufschlag von 5 Euro pro Monat verlangen. Eine Ausnahme seien Allnet-Flat-Angebote im Telekom-Netz. Sowohl bei congstar als auch bei freenetmobile zahlten Kunden unabhängig von der Vertragslaufzeit denselben Monatspreis.

dapd