München (dapd). Wer wissen möchte, was gerade im Fernsehen läuft oder wann der Lieblingsschauspieler das nächste Mal zu sehen ist, braucht dazu keine gedruckte TV-Zeitschrift. Mit Apps für Smartphone oder Tablet-PC komme man oft schneller und bequemer an dieselben oder gar neuere Infos ran, schreibt das Onlineportal video-magazin.de.

Über eine Senderliste, die man an die eigenen Vorlieben anpassen kann, wählt man den gewünschten Kanal, zu dem dann die Programmliste nach Tageszeit sortiert erscheint. Oder man legt einen Zeitpunkt fest, etwa die Primetime um 20:15 Uhr, und lässt sich anzeigen, was auf den einzelnen Kanäle zu sehen ist. Mit den meisten Apps kann man das Senderangebot auch nach Genre, also etwa nach Spielfilmen, Dokus oder Talkshows filtern. Über eine Suchfunktion könne man herausfinden, ob und wann eine verpasste Sendung wiederholt wird. Mit Volltextsuche lassen sich Sendungen mit bestimmten Schauspielern, Moderatoren oder Themen ausfindig machen.

Apps mit und ohne Werbeeinblendungen:

– App "On Air": Auswahl unter 200 Sendern; mit Werbung. Mit Fingertipp öffnen sich Programmpunkte des Wunschsenders.

– "Save.tv": Web-Videorekorderdienst: Fernsehsendungen aufnehmen und später als Stream abspielen. Die zugehörige, werbefreie App dient als interaktiver Programm-Guide für 40 Sender.

– Die Digitalversion der Print-Zeitschrift TV Movie präsentiert das TV-Programm von 200 Sendern. Die App läuft nur auf iOS-Geräten, die aktuellen Inhalte kosten für zwei Monate 1,79 Euro.

– Die werbefinanzierte App von TV Spielfilm gibt es für iOS- und für Android-Geräte.

dapd