Bundesrichter prüfen Absetzbarkeit von Beerdigungskosten Geschiedener

2013-02-07T08:30:01+01:00

Wer seinem Ex-Ehepartner Unterhalt zahlt, kann die Kosten im Rahmen des sogenannten Realsplittings als Sonderausgaben absetzen. Der Bundesfinanzhof (Aktenzeichen: X R 26/12) muss nun klären, ob auch die Kosten für die Beerdigung der geschiedenen Ehefrau als Unterhaltsleistungen steuerlich anerkannt werden müssen.