(Wiederholung vom Samstag) Bei 30 Grad und Sonne rechtzeitig an Heizöl denken

2012-07-12T17:35:01+02:00

Bei 28 Grad im Schatten denken viele Hausbesitzer in diesen Tagen nicht an Heizöl. Das könnte sich aber schnell als Fehler erweisen, denn der Preis für den Brennstoff ist seit März um 11 Cent gefallen, auf rund 85 Cent pro Liter im bundesweiten Durchschnitt. Die Hoffnung auf einen noch kräftigeren Einbruch ist mutig: Der Heizölpreis hängt am Rohöl und am Eurokurs.

(Wiederholung vom Samstag) Bei 30 Grad und Sonne rechtzeitig an Heizöl denken2012-07-12T17:35:01+02:00

Bei 30 Grad und Sonne rechtzeitig an Heizöl denken

2012-07-12T17:30:01+02:00

Bei 28 Grad im Schatten denken viele Hausbesitzer in diesen Tagen nicht an Heizöl. Das könnte sich aber schnell als Fehler erweisen, denn der Preis für den Brennstoff ist seit März um 11 Cent gefallen, auf rund 85 Cent pro Liter im bundesweiten Durchschnitt. Die Hoffnung auf einen noch kräftigeren Einbruch ist mutig: Der Heizölpreis hängt am Rohöl und am Eurokurs.

Bei 30 Grad und Sonne rechtzeitig an Heizöl denken2012-07-12T17:30:01+02:00