Handys gehören bei Kälte nah an den Körper

2013-01-17T08:54:04+01:00

Kälte setzt Handys zu: Akkus entladen sich schneller, Touchscreens reagieren verzögert, Schnee und Regen schädigen die Elektronik. Das Informationszentrum Mobilfunk e.V. (IZMF) rät deshalb, den elektronischen Begleiter im Winter besonders zu schützen: Bei Temperaturen unter null Grad sollte sich das Handy stets nah am Körper befinden, zum Beispiel in der Jackeninnentasche...