Wasser statt Gymnastikmatte

2013-04-11T06:54:05+02:00

Langsame und fließende Bewegungen, viel Konzentration, Körperspannung und kontrollierte Atmung - das sind die Merkmale von Pilates. Bisher gehörte dieses ganzheitliche Training in die Sporthalle und auf die Gymnastikmatte. "Es gibt mittlerweile aber auch Aqua-Fitness-Kurse, die zu einem Teil aus Pilates-Elementen bestehen", sagt Sportwissenschaftlerin Brita Karnahl vom Aqua-Fitness-Verband.

Wasser statt Gymnastikmatte2013-04-11T06:54:05+02:00

Selbstverteidigungskurse bauen Körper, Geist und Seele auf

2013-03-19T08:18:06+01:00

Selbstbewusst joggt eine Frau durch einen dunklen Park. Sie hat keine Angst, weil sie sich verteidigen kann. Karate, Wing Chu, Kickboxen: All diese Techniken führen Thomas Niewöhner zufolge zu einem sicheren und fitten Leben. Der Geschäftsstellenleiter der Deutschen Fitnesslehrer Vereinigung erklärt: "Es sind immer Körper, Geist und Seele, die von Kampfsport profitieren."

Selbstverteidigungskurse bauen Körper, Geist und Seele auf2013-03-19T08:18:06+01:00

Tanz auf dem Seil

2012-08-06T08:12:01+02:00

Auf ein sanft schwingendes Band steigen, die Arme ausbreiten und langsam einen Fuß vor den anderen setzen - so wird heute auf dem Seil getanzt. Slackline heißt das Vergnügen, das in vielen Parks und Schwimmbädern im Sommer mittlerweile genauso dazugehört wie auf der Wiese sitzen, Grillen oder Federball spielen.

Tanz auf dem Seil2012-08-06T08:12:01+02:00

Kostenloses Fitnessstudio unter freiem Himmel

2012-07-26T12:18:02+02:00

Rote Shorts, weißes Trägerhemd, nach oben gereckter Daumen und ein quadratischer Kopf mit schwarzen Haaren - mit dieser Figur wurde in den 70er Jahren für die Trimm-Dich-Pfade geworben.

Kostenloses Fitnessstudio unter freiem Himmel2012-07-26T12:18:02+02:00